Deviant Login Shop  Join deviantART for FREE Take the Tour
×
  • Art Print
  • Canvas
  • Photo



Details

Submitted on
May 15, 2010
Image Size
5.5 MB
Resolution
3630×3630
Link
Thumb
Embed

Stats

Views
2,289
Favourites
135 (who?)
Comments
44

Camera Data

Make
Canon
Model
Canon EOS 5D Mark II
Shutter Speed
1/83 second
Aperture
F/1.4
Focal Length
50 mm
ISO Speed
100
Date Taken
Mar 19, 2010, 4:55:15 PM
Lens
EF50mm f/1.4 USM
×
century of hunger by scheinbar century of hunger by scheinbar
gammon in an exhibition, gent 2010
"hunger center"
alte haltbarmachungsweise für fleisch: salzen, trocknen
hier: ausgestellt in Gent mit vielen wunderbaren Fotografien
und doch: ausgestellter überfluss, makaber

featured:

:iconjkd-kat: [link] :iconmind-syndicate: [link]

thank you very much :thanks:
Add a Comment:
 

The Artist has requested Critique on this Artwork

Please sign up or login to post a critique.

:iconblindeyetwist:
BlindEyeTwist Featured By Owner May 16, 2010
Gerne :)
Reply
:iconcandymosh:
Candymosh Featured By Owner May 15, 2010
coool!
Reply
:iconscheinbar:
scheinbar Featured By Owner May 15, 2010  Hobbyist Traditional Artist
thanks
Reply
:iconkatdiestel:
KatDiestel Featured By Owner May 15, 2010
woran mich das erinnert:
es gibt in bassano im veneto eine allee "martiri della libertà" eine schauerliche allee in der die nazis an jedem baum einen italienischen freiheitskämpfer gehängt haben. heute hängen dort die portraits dieser männer. es ist sehr gruslig da durch zu gehen.
dieses bild find ich ebenso. heutzutage kann ich schon kaum mehr den unterschied zwischen mensch und tier spüren.
Reply
:iconscheinbar:
scheinbar Featured By Owner May 15, 2010  Hobbyist Traditional Artist
du musst dir das vorstellen:
das ist ein schöner ort... früher wurde hier fleisch getrocknet, jetzt ist es ein ausstellungsraum für Fotografien, es wird bewirtet... ich stelle mir vor, an sommertagen, bei schönem wetter, wenn Gent voller Touristen ist, schieben die sich durch den Raum... wirklich schön, geschmackvoll eingerichtet... und dann hängt die ganze decke, nicht voller geigen, sondern voller schinken, die hängen da schon lange, glaub ich, reine dekoration halt. Originell, stilvoll?
Ich mag ja nicht so eine olle spießerin sein, aber es hat mich gestört dadrin.
Ich fands anstößig.
Und wenn ich jetzt mit deiner erinnerung ans veneto zusammmenpacke, dann mag ich eigentlich gar nichts mehr hängen sehen.
Reply
:iconkatdiestel:
KatDiestel Featured By Owner May 16, 2010
ja das stimmt. in italien, in den kleinen schlachtereien oder auch in den grotti hängen die großen parmaschinken ja auch manchmal von der decke, da gehören sie hin und man weiß es und muss nicht hingehen, wenn man sowas nicht erträgt. aber in einer kunsthalle ist das nicht ok. hat mit spießig nix zu tun, meiner meinung nach, sondern damit, dass die betreiber wissen müssen, dass manche besucher keine leichenteile betrachten wollen ...
ich bin da im moment sehr empfindlich.
Reply
:iconscheinbar:
scheinbar Featured By Owner May 16, 2010  Hobbyist Traditional Artist
hast du eine ahnung, woran das liegt, diese empfindlichkeit?
ich denk von mir dann immer nur, komisch, dass das jetzt grad
so ist, aber ich kanns nicht richtig erklären.

ich bin halt immer schon ziemlich aufgebracht über unsere (ich
mein jetzt nicht dich und mich sondern) unser aller haltung.

so unerträglich selbstgewiss, so zweifellos.

ich bin jetzt nicht vegetarier oder veganer aber auch kein großer
fleischvertilger, ich hab nur auch da wieder vorbehalte, wenn die
selbstsicheren vegetarier die welt erklären... haut irgendwie auch
nicht hin, find ich...

oh mann, und solche gespräche am sonntagmorgen, wo ich mich sowieso
nur mit malen über wasser halten kann...wenn ich wenigstens bitten
könnte: herr lass irgendwas tröstliches runter... aber da ist ja keiner
und ich wüßt nichtmal was trösten könnt. es geht mir ja eigentlich
so verdammt gut. oh mann. Kat. puh
Reply
:iconkatdiestel:
KatDiestel Featured By Owner May 16, 2010
ja, bei mir liegt es daran, dass ich wieder mal viel über menschen, tiere und die welt an sich nachgedacht habe und dabei wirds mir dann jedes mal so speiübel ...
ich bin vegetarier aber ich habe bisher immer noch fisch gegessen, aber das kann ich im moment auch nicht mehr ... naja, die welt will ich damit nicht verbessern oder erklären, nur mein eigens wohlbefinden und vielleicht mein gewissen? ich weiß nicht so recht. es ist einfach so.
trösten kann nur die gewissheit, dass es doch noch menschen gibt, die ähnlich ticken. und insofern auch dir dank, dass du hier bist :heart:
Reply
:iconscheinbar:
scheinbar Featured By Owner May 16, 2010  Hobbyist Traditional Artist
:heart:
Reply
:iconblekotakra:
Blekotakra Featured By Owner May 15, 2010   Digital Artist
Oh my gosh this is GREAT:excited:
Reply
Add a Comment: